Fonds auflegen

Sie spielen mit dem Gedanken, einen eigenen Fonds aufzulegen?
Sie haben bereits eine konkrete Fonds-Idee und planen die Umsetzung?
Sie suchen für Ihren neuen Fonds einen Partner für Backoffice und Reporting? Oder als Verwahrstelle?

Wir von der DZ PRIVATBANK unterstützen Sie gerne bei Ihrem Einstieg ins Fondsgeschäft. Ob Sie gerade erst die ersten Schritte planen, bereits einen konkreten Plan haben oder kurz vor der Realisierung Ihres Fonds stehen: Gemeinsam mit unserer Tochtergesellschaft IPConcept sind wir von Anfang an für Sie da. Für Luxemburger, Deutsche und Schweizer Fonds. Und für Ihre Vertriebsziele weltweit.

Rundum-Service

Wir beraten Sie in allen organisatorischen und rechtlichen Fragen, wir kümmern uns um Genehmigungsverfahren und administrativen Aufgaben. Wir unterstützen Sie bei der Gründung einer Verwaltungsgesellschaft, bei der Definition Ihrer Anlagestrategie, bei der Platzierung Ihres Fonds am Finanzmarkt sowie bei der Erstellung von offiziellen Dokumenten wie Prospekten und Verträgen. Und wir begleiten Sie beim Zulassungsverfahren bei den Aufsichts- und Genehmigungsbehörden. Kurz: Wir bieten Ihnen jeden Service, den Sie möchten.  

Fondsverwaltung

Wenn Ihr Fonds läuft, sind wir weiterhin für Sie da: als Fondsverwalter, der sich um Risikocontrolling und Backoffice kümmert. Als unabhängige Verwahrstelle, die Ihnen und Ihren Kunden Sicherheit bietet. Als Ihr Partner, der Ihnen den Rücken freihält, damit Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können: auf die erfolgreiche Performance Ihres Fonds.

Die Leistungen unseres Hauses inklusive der Einbindung unserer Tochter IPConcept als Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) oder Alternativer Investmentfonds Manager (AIFM) – Alles aus einer Hand:

  • Private Labeling
  • Ihr Rahmen für Fondslösungen aus Luxemburg, Deutschland und der Schweiz unter Einbringung Ihres Know-How für das Asset Management bzw. den Vertrieb Ihres Fondsprodukts
  • Verwahrstelle für jeden Fondstyp
  • Konzeptioneller Service bei der Auflage des passenden Fondsvehikels (UCITS, AIF, CH-Effektenfonds, etc.) und der Wahl der geeigneten Rechtsform (SICAV, FCP, dt. Inv-AG, offenes Sondervermögen, etc.)
  • Erstellung der Fondslegaldokumente
  • Fondszulassungsverfahren bei CSSF, BaFin oder FINMA und Fondsgründung (auf Anfrage auch Begleitung der Zulassung und Gründung einer Dritt-KVG)
  • Liquiditätsmanagement
  • Bewertung
  • Asset-Management-Controlling
  • Risikomanagement
  • Risiko-Controlling
  • Zentralverwaltung
  • Fondsbuchhaltung
  • Register- und Transferstelle
  • Fondsbrokerage
  • Einholung der ausländischen Vertriebsberechtigungen innerhalb der EU, des EWR und weltweit
  • Vertriebsunterstützung