Home Kontakt English

Beispiele aus der Praxis für Firmenkunden

Mann mit Helm - Praxisbeispiele Firmenkunden LuxCredit

In der Praxis bewähren sich LuxCredit Finanzierungen bei ganz unterschiedlichen Geschäften: Vor allem, wenn Ihre Geschäfte international sind, sollten es Ihre Finanzierungen ebenfalls sein.

Künftige Einkünfte in Fremdwährungen – das Währungsrisiko ausschließen

Ein typisches Beispiel: Ein Unternehmen benötigt eine Finanzierung für den Export von Maschinen in die USA. Die Lieferung und die Zahlung in US-Dollar erfolgen in sechs Monaten. In der Zwischenzeit besteht aber bei dem Exporteur nach wie vor Liquiditätsbedarf für die laufende Produktion sowie ein Wechselkursrisiko für den künftigen Geldeingang in US-Dollar. Mit einer LuxCredit Finanzierung in US-Dollar bleibt das Unternehmen jederzeit liquide. Die Kreditauszahlung kann direkt in Euro erfolgen. Damit fixt das Unternehmen den Wechselkurs. Zusätzlich wird das Währungsrisiko aufgehoben, da mit den Einnahmen in US-Dollar aus dem Exportgeschäft Zins- und Tilgungszahlungen zu Gunsten des Kredites direkt in US-Dollar vorgenommen werden können.

Unternehmen können mitunter ihren Geschäftspartnern die Bezahlung in deren heimischer Währung vorschlagen und verbessern somit ihre Ausgangslage für Preisverhandlungen. Ein wichtiger Zusatzvorteil: Notwendige Formalitäten durch die Regulierungsbehörden (z. B. in Folge der EU-Verordnung EMIR) erübrigen sich bei dieser Variante, da die sonst übliche Währungsabsicherung durch ein Devisentermingeschäft entfällt.

Nutzen Sie den "Gruppenvorteil" bei der Auslandsfinanzierung

Ein anderes typisches Beispiel: Ein international tätiges Unternehmen benötigt für die Gründung eines Tochterunternehmens in Ungarn eine Finanzierung. Die Kreditaufnahme erfolgt durch die deutsche Muttergesellschaft in ungarischen Forint, da sie bessere Konditionen durch ihr vorhandenes Rating in Anspruch nehmen kann – selbstverständlich unter Berücksichtigung der in den Ländern bestehenden devisenrechtlichen Landesbestimmungen. Auch die manchmal schwierigeren Verhandlungen mit ausländischen Banken können so vermieden werden. Die ungarische Tochtergesellschaft erhält den Kredit von ihrer Mutter und leistet die Tilgungsraten in Forint aus dem laufenden Geschäft. Viele im Ausland tätige Unternehmen nutzen die Währungsfinanzierung über ihren deutschen Stammsitz zusätzlich, um für ihre Auslandsaktivitäten bessere Kreditkonditionen zu erhalten.

Jederzeit Liquidität, wenn sie gebraucht wird – mit der klassischen Saisonfinanzierung

Doch nicht nur Kredite in anderen Währungen, sondern auch die Finanzierung in Euro ist stark nachgefragt, wie folgendes Beispiel zeigt. Ein landwirtschaftlicher Betrieb hat im Frühjahr erhöhten Liquiditätsbedarf. Die Zeit für die Bestellung der Felder ist gekommen. Die Rechnungen der örtlichen Warengenossenschaften und des Landhandels für Saatgut, Düngemittel sowie Pflanzenschutz müssen dazu bezahlt werden. Da das vorhandene Kapital häufig im Anlagevermögen investiert ist, wird die kurzfristig benötigte Liquidität durch sogenannte „Saisonkredite“ sichergestellt. Für diesen Finanzierungsbedarf sind flexible wie unkomplizierte Lösungen gefragt. Ein zeitlich unbefristeter Kreditrahmen mit LuxCredit wird in der Heimatwährung Euro geführt und kann täglich beansprucht werden. Sobald die Ernte dann eingefahren und verkauft ist, kann die Tilgung des Darlehens ebenso flexibel und einfach vorgenommen werden.

 

Ihr Ansprechpartner in Deutschland

Ihr Vertragspartner für diese Dienstleistung

DZ PRIVATBANK S.A.

Die auf dieser Website angebotenen Produkte und Dienstleistungen sind Personen mit Wohnsitz in bestimmten Ländern nicht zugänglich. Bitte beachten Sie die geltenden Verkaufsbeschränkungen für die entsprechenden Produkte und Dienstleistungen.